Praxis & Diabeteszentrum Osnabrück-Wüste

Über 30 Jahre internistische Patientenversorgung mit diabetologischem Schwerpunkt

1980 Beginn der freundschaftlichen Zusammenarbeit von Dr. Sturm und Dr. Tamm im Luisenhospital Aachen (Innere Medizin, Schwerpunkt Gastroenterologie).
1982 Diabetologische Spezialisierung und gemeinsamer Aufbau einer stationären Diabetesabteilung am Luisenhospital (Leitung: Dr. Helmut Jablonowski).
1983 bis heute kontinuierliche Weiterbildung in der Diabetologie unter dem Einfluss unserer Lehrer: Dr. Rolf Renner, Dr. Alexander Risse, Prof. Michael Berger.
1988 Gründung der Internistischen Gemeinschaftspraxis Sturm-Tamm in Osnabrück mit gastroenterologisch-diabetologischem Schwerpunkt.
Niederlassung als Schulungsteam mit Frau Grossecosmann als Ernährungswissenschaftlerin.
1989 Dr. Sturm und Dr. Tamm gehören zu den 10 Gründungsmitgliedern der AND (Arbeitsgemeinschaft Niedergelassener Diabetologen), die in Deutschland eine wohnortnahe ambulante Diabetikerversorgung etablieren möchten.
1995 Anerkennung als Diabetes Schwerpunktpraxis der KV Niedersachsen und Mitarbeit in der Prüfungs- und Zulassungskommission der KV in Hannover.
1997 Beginn des Projektes Screening auf Schwangerschaftsdiabetes in Osnabrück und Etablierung dieses Projektes in ganz Niedersachsen ab 1998.
1999 Etablierung eines praxisinternen QM-Systems und Teilnahme an offenen Benchmarksystemen von Diabeteszentren (FQSD).
2000 Frau Kasselmann ergänzt als erfahrene Diabetesberaterin das Schulungsteam.
Beginn der Weiterbildung von Dr. Jürgens zum Arzt für Allgemeinmedizin, später auch zum Diabetologen mit Schwerpunktpraxis-Anerkennung.
2006 Verstärkung des Schulungsteams durch die Diabetesassistentin KVN Frau Heidemann.
2009 Frau Gelhot schließt die Weiterbildung zur Wundmanagerin DDG ab.
2010 Mit Frau Dr. Schröder wird eine im klinischen wie niedergelassenen Bereich sehr erfahrene Internistin und Diabetologin Partnerin unserer Praxis.
2011 Das Ärzteteam wird durch den Internisten und Ernährungsmediziner Dr. Bauer weiter verstärkt, der als erster Kollege auch geriatrisch weitergebildet ist.
2012 Dr. Bauer schließt seine Weiterbildung zum Diabetologen KV Niedersachen ab und steigt als Praxispartner in die Gemeinschaftspraxis ein.
Frau Beiderwellen schließt die Weiterbildung zur Wundmanagerin DDG ab.
2013 Mit dem Internisten und Diabetologen Matthias Groppe verstärkt sich die Praxis. Herr Groppe hat sich als Oberarzt des Marienhospitals Osnabrück überregional einen Namen gemacht. Er hat die diabteologische Fußambulanz am Marienhospital aufgebaut und geleitet.